Vivere l'Italia - Italien erLeben. Ein persönlicher Reiseführer

   

Fumetti - (Italienische) Comics

Deutschland ist - zumindest in Bezug auf Comics - eher ein Entwicklungsland. In Deutschland erhältliche Comics stammen meist aus dem Ausland, wie z.B. Asterix, Tim und Struppi (im Original Tintin) oder Lucky Luke. Superman, Batman oder gar Mickey Maus brauche ich hier erst gar nicht zu erwähnen.

Italien ist uns da um Einiges voraus - Interessierte finden dort eine sehr lebendige und vielfältige Comicszene vor, jeden Monat erscheinen neue Alben von Tex Willer, Dylan Dog (um die zwei wohl bekanntesten zu nennen), Diabolik, Julia, Legs Weaver, Nathan Never, Martin Mystère, etc. etc. Manche, so wie Diabolik oder Tex, existieren schon seit mehreren Jahrzehnten und haben erfolgreich die Zeiten überdauert, andere, wie Julia oder Demian, sind jüngeren Ursprungs. Und fast jede dieser Comicserien bedient eine andere Nische und oftmals eine andere Zielgruppe. Das Spektrum reicht vom klassischen Western (Tex) über Horror (Dylan Dog) und Kriminalgeschichte (Julia) bis zu Science Fiction (Nathan Never) und Übernatürlichem (Martin Mystère). In den allermeisten Fällen sind diese Comics in Schwarz/Weiß gezeichnet, Jubiläumsbände werden dagegen meist farblich gestaltet.

Einige dieser Serien werde ich hier in Zukunft vorstellen, Alle kann und will ich auch gar nicht lesen. Ich freue mich aber natürlich, wenn jemand weitere Serien hier vorstellen möchte. Meine Lieblingsserien sind eindeutig Dylan Dog (mittlerweile mehr aus Tradition) und Ken Parker, von welchem es aber nur gebrauchte Ausgaben gibt, da die Serie vor einiger Zeit eingestellt wurde.

Dylan Dog Nathan Never
Ken Parker Martin Mystère
Tex Julia

Italien - Aosta - Piemont - Lombardei - Ligurien - Emilia Romagna - Umbrien - Latium - Sizilien
Turin - Mailand - Genua - Discover Rome - Ewige Stadt Rom
Rom und Italien